Partner Twisters

Im Testspiel gegen die TSG Bergedorf konnten unsere Twisters mit 92:62 den ersten Heimsieg verbuchen.
Sowohl die Gäste aus Bergedorf als auch unsere Twisters befinden sich in der heißen Phase der Saisonvorbereitung und sind noch nicht in endgültiger Besetzung angetreten. So wurden viele Plays und Abstimmungen entwickelt und gefestigt. Bis zur Halbzeit verlief das Geschehen ausgeglichen und auf Augenhöhe, bevor die Twisters in der zweiten Halbzeit deutlich mit 92:62 davonzogen. 

Coach Homfeldt zeigte sich dementsprechend überaus zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: "Auch wenn es noch weitere Punkte zu optimieren gilt, machen die Twisters der kommenden Saison Lust auf mehr und lassen uns gespannt und optimistisch auf das Opening-Game am 4. September gegen SC Rist Wedel 2 und das erste Liga-Punktspiel am 18. September blicken, bei dem es erneut gegen die TSG Bergedorf gehen wird."

Haltet euch diese Daten frei und seid live in die Herderhalle dabei.

Die genauen Uhrzeiten und unser Hygienekonzept werden wir euch rechtzeitig bekanntgeben!

Euer Twisters-Team

Am Samstag den 7. August waren wir zum ersten Testspiel, nach fünf Trainingseinheiten, zu Gast beim Pro B Team ETV Hamburg @etv_basketball.
Es hat Lust auf mehr gemacht.

Nach einem schwierigen Start haben die Twisters sich über die Zeit zurück in das Spiel gekämpft und konnten im dritten Viertel sogar die Führung übernehmen.
In der Schlussphase hat sich dann doch leider die lange Corona-Pause mit fehlender Routine bemerkbar gemacht.

Nevertheless.... Dieser Auftakt macht Mut.🏀💪🏻🌪️

Let's go Twisters!

Mit der Verpflichtung von Andrée Michelsson setzen die Twisters ein Zeichen für die neue Saison. Der schwedische Aufbauspieler hat schon Erfahrungen in der ersten schwedischen und der ersten isländischen Liga gesammelt und will jetzt in Deutschland durchstarten. „Ich freue mich sehr, nach Rendsburg zu kommen und für die Twisters zu spielen. Ich wollte immer in Deutschland spielen und hoffe auf eine tolle Saison“, so der 24-Jährige.

Die beiden Eigengewächse Tom Skorsch und Morten Philipp wollen in der nächsten Saison einen weiteren Schritt in ihrer Basketball-Karriere machen. Beide haben in jungen Jahren beim BBC Rendsburg angefangen, Basketball zu spielen und dann sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen. Seit dem letzten Jahr befinden sich beide bereits im Training der Twisters. Tom Skorsch hat sogar schon einige Testspiele bestritten und stand bei Heimspielen auch schon im Kader der Twisters.

Nach den Abgängen von Said und Pahl sah es unter den Körben noch recht licht aus. Dies ändert sich mit dem ersten Neuzugang. Der 2,05 m große Vincent Dubbeldam kehrt nach zwei Jahren bei Alba Berlin zu dem Verein zurück, für den er schon in der U16-Bundesliga aktiv war.

Coach Homfeldt, der Dubbeldam bereits als Trainer der Landesauswahl Schleswig-Holstein betreut hatte, ist sichtlich begeistert über die Zusage seines ersten Neuzuganges. „Vincent ist ein riesiges Talent und gibt uns genau das, was uns noch gefehlt hat“. Dubbeldam ist auf den großen Positionen flexibel einsetzbar. Trotz seiner Größe ist er sehr beweglich und schnell auf den Füßen, so dass er als Power Forward und als Center agieren kann.

Seit vergangenem Wochenende gibt es auch für die „Corona“ - Saison einen Aufsteiger. In zwei Aufstiegsspielen setzten sich die Wolmirstedt Baskets gegen die Red Dragons Königs-Wusterhausen durch. Damit stehen auch die 14 Teams für die kommende Spielzeit fest. Es gibt keine Teams, die in die 2. Regionalliga absteigen, es gibt keine Aufsteiger aus der 2. Regionalliga und es gibt kein Team, was aus der 2. Bundesliga Pro B in die 1. Regionalliga absteigt, so dass in der nächsten Saison wieder annähernd die gleichen Teams antreten werden. Lediglich Wolmirstedt wird nächste Saison in der 2. Bundesliga Pro B antreten.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24784 Fockbek
Impressum