Gibt es im Basketball eigentlich ein Unentschieden als Endergebnis? Eigentlich nicht, aber jede Regel bestätigt die Ausnahme und so ist es auch in diesem Fall.

Am vergangenen Wochenende spielten die U10 Junior Twisters nämlich ihr erstes Saisonspiel gegen die Lübeck Lynx und das Endergebnis lautet tatsächlich 52:52. Doch wie kam es dazu? Tatsächlich schreibt der Deutsche Basketball Bund seit dieser Saison die Regel vor, dass es in den Altersklassen U10 und U11 bei einem Unentschieden keine Verlängerung gibt. Außerdem darf das laufende Spielergebnis nicht angezeigt werden, was bedeutet, dass weder die Trainer noch die Kinder während des Spiels so genau nachvollziehen können, wie der Spielstand ist. Lediglich in den Pausen kann der Trainer das in Erfahrung bringen.

Fleiß zahlt sich ja bekanntlich aus… Genau das konnten die U11 Junior Twisters in ihrem zweiten Saisonspiel gegen die Lübecker Turnerschaft unter Beweis stellen. Während man Ende September noch mit 15 Punkten Differenz verloren hatte, wirbelten die Kinder nun hoch motiviert über das Feld. Im ersten der acht Spielabschnitte von je fünf Minuten konnten die Hansestädter noch mit 10:6 in Führung gehen, aber im Anschluss rotierten die Youngsters des Teams ordentlich über das Feld.

Am letzten Wochenende konnte die U12M-2 des BBC Rendsburg ihre Siegesserie weiter ausbauen. Mit nun drei Siegen und keiner Niederlage behalten sie weiterhin die weiße Weste und stehen an der Tabellenspitze. Das Team von Coach Jonathan konnte schon frühzeitig klarmachen, dass sie die bessere Mannschaft sind. Sie gewannen die erste der acht zu spielenden Spielperioden, die jeweils 5 Minuten lang sind, mit 13:2.

Strahlende und stolze, wenn auch hoch rote Gesichert zeigten die Kinder der U14-2 des BBCR nach ihrem letzten Auswärtssieg gegen die BSG Kisdorf Kaltenkirchen, denn der 71:56 Erfolg war alles andere als deutlich und hart umkämpft. Von Beginn an wurde deutlich, dass die Kaltenkirchener Gastgeber körperlich klar überlegen waren.

Vom 03.10. - 07.10.2019 fand das diesjährige Bundesjugendlager in Heidelberg statt. Mit dabei das Team Nord, bestehend aus den besten Spielern und Spielerinnen aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Bei den Jungs liefen unsere U15-Spieler Alex und Finn auf. Bei den Mädchen vertrat Elisa ein letztes Mal die Rendsburger.

Die U14 Junior Twisters erwischten den perfekten Saisonstart. Im Heimspiel gegen die Itzehoe Eagles dominierten die Rendsburger und schrammten mit 96:40 knapp die Einhundertpunktemarke.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum