57:58 hieß der unglaubliche Spielstand aus Sicht der Twisters nach dem 3. Viertel. Unglaublich deshalb, weil die Rendsburger heute nicht gegen ein Team ihrer Liga auf Augenhöhe mitgespielt haben, sondern genau genommen gegen ein Team, bei dem 6 von 10 Spielern im Kader der ersten Bundesliga der Basketball-Löwen Braunschweig stehen. 

Der Bundesligist hatte heute spielfrei und stellte daher seine U23 Spieler für die zweite Mannschaft ab, um sich so den Einzug in die Play Offs der 1. Regionalliga zu sichern.
Umso erstaunlicher, dass die Twisters drei Viertel lang exzellent mithalten konnten und die Herausforderung gegen die Bundesligaspieler annahmen. Lediglich in den letzten 10 Minuten konnten die Braunschweiger richtig aufdrehen und versenkten im Schlussviertel gleich 7 Dreier zur 66:86-Niederlage der Twisters.

Die Zuschauer belohnten ihr Team dennoch für eine großartige Leistung mit Standing Ovations in der letzten Spielminute, denn die BBCRer präsentierten sich trotz Niederlage heute in einer absolut respektablen Form, auf die auch in der Zukunft weiter aufgebaut werden kann.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24787 Fockbek
Impressum

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.