Partner Twisters

 

Einige kreative Köpfe aus unserem Verein haben die Sommerpause der Twisters genutzt, um zu überlegen, wie bekommen wir mehr Unterhaltung für euch in die Pausen. Und so haben wir viele neue Ideen entwickelt, die ihr im Laufe der Saison erleben könnt. Eine möchte ich euch hier schon einmal vorstellen.

Besser hätte es kaum laufen können. Mit einem 84:98 (16:33, 36:49, 57:72) Sieg in Westerstede starten die Rendsburger in die neue Spielzeit. Nach einem furiosen Start (12:27 nach 8 Minuten) behielten die Twisters die gesamte Spielzeit die Oberhand. Insbesondere beim Rebound packten die Langen Rendsburger ordentlich zu (56 Rebounds von Rendsburg vs 25 Rebounds von Westerstede), so dass das Team immer wieder zu zweiten und dritten Wurfchancen kam.

Nach der erfolgreichsten Saison aller Zeiten folgt die vielleicht schwerste Saison aller Zeiten, denn die Konkurrenz hat ordentlich zugelegt. Diese Saison gibt es mit Cuxhaven und Stahnsdorf sogar zwei Absteiger aus der 2. Bundesliga Pro B. Beide planen den Wiederaufstieg. Noch etwas stärker sind eventuell sogar die anderen Neuen einzuschätzen, denn die Aufsteiger scheinen diese Saison ebenfalls sehr gut zu sein. Hannover und Wolmirstedt (Magdeburg) haben einen der höchsten Etats der Liga. So ist es auch wenig überraschend, dass der letztjährige Topscorer der Rendsburger Garrett Jefferson (Wolmirstedt) eben dort unterschrieben hat.

Der Amerikaner Pierce Cumpstone wird die Rendsburger unter den Körben verstärken. Der 24-jährige hat zuletzt in der 2. Liga in Luxemburg gespielt und dort mit 25,9 Punkten und 10 Rebounds pro Spiel extrem beeindruckende Statistiken aufgelegt. In den letzten Jahren spielte der sympathische Amerikaner überwiegend auf der Center-Position. Bei den Twisters soll er in erster Linie als Power Forward (großer Flügelspieler) eingesetzt werden.

Die Twisters konnten ihren ersten ausländischen Profispieler für die Saison 2018/19 verpflichten. Der 23-jährige Julian Pesava kommt aus Down Under und soll in der nächsten Saison für die Twisters im Spielaufbau wirbeln. Pesava hat zuletzt in der zweiten australischen Liga gespielt. Dort lief er für die Cockburn Cougars in seiner Heimatstadt Perth auf. Mit 17,3 Punkten und 7,4 Rebounds pro Spiel gehörte er zu den besten Spielern der Liga.

Ein ehemaliger Junior Twister kommt zurück nach Rendsburg und ist gleich doppelt für den Verein aktiv. Denn Lennard Willer wird zum einen für die Twisters in der 1. Regionalliga auflaufen und zum anderen sein FSJ im Verein beginnen.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24784 Fockbek
Impressum