Bis zur 35 Spielminute war es eine extrem spannende Begegnung zwischen den Twisters und den Red Dragons aus Königs Wusterhausen. Doch in den letzten fünf Spielminuten schien der Korb der Rendsburger wie vernagelt zu sein, während die Gäste auch schwere Würfe sicher versenkten und man somit am Ende mit 60:72 das Nachsehen hatte.
Mit einem sehr starken 7:0 Start begannen die Twisters ihr zweites Heimspiel der Saison. Eine temporeiche Offensive gekoppelt mit intensiver Verteidigung ließ sie ein ums andere Mal schnell punkten und in Führung gehen, bevor die Brandenburger immer besser ihre Größenvorteile am Korb einsetzten und zum Ende des ersten Viertels auf 12:17 verkürzen konnten.

Bis zur 15. Spielminute blieben die Twisters in Führung, danach entwickelte sich ein echter Krimi und die Führung wechselte permanent. Immer wenn die Twisters sich leicht absetzen konnten, hatten die Red Dragons die passende Antwort und holten wieder auf.
Dramatisch wurde es dann leider im letzten Viertel ab der 35. Minute (57:55 Führung). Während die Gastgeber immer wieder vergeblich versuchten, über eine Isolation zu punkten oder von der Dreierlinie zu treffen, versenkten die Wusterhausener über ihre großen Spieler Angriff für Angriff die Bälle und sicherten sich so ihren ersten Saisonsieg. Am Ende war ein 60:72 Rückstand uneinholbar und damit lässt der erste Heimsieg der Saison leider weiter auf sich warten.

Nach Spielende sangen knapp 500 Zuschauer für Geburtstagskind Balla Thiam (22), der der lautesten Halle der Liga einmal mehr für ihre Unterstützung dankte.

Am kommenden Wochenende haben die Twisters spielfrei und können somit zahlreiche kleinere Verletzungen und Krankheiten auskurieren, bevor am 4. November die nächste Partie gegen den ASC Göttingen starten wird.

Twisters: Hukporti (3 Pkt), Thiam (4 Pkt), Meyer (7 Pkt, 8 Reb), Willer (11 Pkt), Jacobsen (12 Pkt, 5 Reb), Sopha (10 Pkt), Hansen (6 Pkt), Wagemann, Rixen (3 Pkt, 4 Reb), Rump (2 Pkt), Skorsch, Mevius (2 Pkt)

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24787 Fockbek
Impressum

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.