Auch im dritten Saisonspiel bleiben die Twisters glücklos und verpassen im niedersächsischen Bramsche mit 91:97 knapp den Sieg.
Bis 30 Sekunden vor dem Ende war alles drin und nach einer phänomenalen Aufholjagd in der zweiten Halbzeit sind die Twisters auf Tuchfühlung. Allerdings punkten die Red Devils im folgenden Angriff und sichern sich ihren zweiten Saisonsieg.

Zu viele Fehler in der Verteidigung reichen trotz starker Offensive nicht aus und bringen sie zur Halbzeit mit 41:54 in Rückstand.
In der zweiten Halbzeit legen die Twisters zwar den Defenseschalter um und verkürzen durch eine starke Dreierquoute Punkt für Punkt den Rückstand, können am Ende aber die dritte Niederlage der Saison nicht verhindern. Coach Rockmann sieht dennoch die Fortschritte nach Spielende: "Offensiv war es unsere bisher beste Leistung der Saison, aggressiv und variabel. Leider haben wir uns defensiv wieder zu viele Fehler erlaubt, wodurch wir erneut einem großen Rückstand hinterherlaufen mussten. Die Mannschaft hat Kampfgeist und Moral bewiesen, aber am Ende hat leider das Glück zum Sieg gefehlt."

Twisters: Thiam (2 Pkt), Meyer (23 Pkt, 5 Dreier, 4 Reb), Willer (17 Pkt, 4 Dreier), Jacobsen (12 Pkt), Sopha (7 Pkt, 6 Ass),  Hansen (2 Pkt, 4 Ass), Rixen (15 Pkt, 1 Dreier, 5 Reb), Rump (8 Pkt, 2 Dreier), Philipp (3 Pkt, 1 Dreier), Skorsch (2 Pkt), Mevius

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24787 Fockbek
Impressum

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.