Hannover kommt zum „Silent-Night-Game“

am .

Das Spiel könnte kaum wichtiger sein. Hannover steckt vollkommen unerwartet im Abstiegskampf und hat daher in der Winterpause insgesamt acht (!) Neuzugänge präsentiert. Diese mussten sich jedoch erst mal einspielen und sollen die Niedersachsen jetzt aus dem Tabellenkeller schießen.

Auf der anderen Seite stehen die Twisters, die mit fünf Siegen zwar ganz gut da stehen, aber vermutlich noch einen Sieg brauchen, um den Klassenerhalt zu sichern. Das Problem keine der anstehenden Aufgaben wird leicht, so dass es schon am Samstag (19:15 Uhr, Herderschule) zu einem „Do-or-die“-Spiel kommt. Mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten sind die Rendsburger vermutlich sicher. Bei einer Niederlage beginnt das große Zittern.

Twisters verpassen Überraschung nur knapp

am .

Beim Tabellendritten BSW Sixers zeigten sich die Rendsburger sehr treffsicher und bissig in der Verteidigung. So hatten die Mannen von Bjarne Homfeldt eine Minute vor Schluss beim Stand von 73:73 alle Chancen in Sandersdorf eine große Überraschung zu schaffen. In dieser Phase zeigten die favorisierten Gastgeber jedoch die besseren Nerven, verwandelten ihre Würfe und blieben so mit 79:73 (24:10, 33:39, 57:57) siegreich.

Suns gelingt Überraschungssieg gegen die Lüneburg 66ers

am .

Zum Ende der äußerst gelungenen Hinrunde prophezeite Coach Christina, dass es durchaus noch Spiele geben wird, die wir knapp oder unerwartet verlieren werden. Weiterhin orakelte sie, dass aber auch das ein oder andere Spiel gegen Teams dabei sein wird, bei dem wir überraschend als Sieger vom Spielfeld gehen werden würden. Genau das beschreibt den Verlauf der letzten drei Spielwochenenden der Suns haargenau.

FSJ'ler gesucht

am .

Freiwilliges soziales Jahr im Basketball

Der Basketball-Club Rendsburg sucht vom 1. August 2017 für zwölf Monate einen Trainer, der ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) absolvieren möchte. Schwerpunkt der Tätigkeit ist der Einsatz im Jugendbereich. Die Anstellung erfolgt gemäß den Richtlinien der Sportjugend Schleswig- Holstein, die auch als Träger fungiert.

Soundcheck

am .

Du hast Spaß an Musik? Du liebst Dramatik? Du möchtest die Twisters unterstützen?
Wir suchen einen Nachfolger, der bei Twistersspielen für die passende Musik sorgt, Jingles und Anfeuerungssounds steuert. Equipment ist vorhanden, Einarbeitung gewährleistet.

Bitte bei Antje Mevius melden, Telefon und E-Mail hier unter „INFOS – Trainer/innen“ oder persönlich.

© Basketball-Club Rendsburg e.V. | Rendsburg Twisters | Impressum
Besucher: