Gratulation! Acht Spiele, acht Siege, so lautet die beeindruckende Bilanz der U11 Junior Twisters, die in allen Partien gegen die Lübecker Turnerschaft und den Kieler TB überzeugen konnten. Auch im letzten Punktspiel in der Hela-Halle konnte sich das Team von Coach Johannes Geschke mit 64:28 gegen die Kieler durchsetzen.

Die U16-Junior Twisters sind erneut Landesmeister geworden. In neun Saisonspielen überzeugte das Team von Pieter Dubbeldam und Antje Mevius jedes Mal und gewann somit erneut ungeschlagen den begehrten Titel um die Meisterschaft in Schleswig-Holstein.

Auch die U14-Mannschaft des BBCR präsentierte sich in dieser Saison in einer tollen Form und konnte den 2. Platz im Lande erspielen und Vizemeister werden. Das noch sehr junge Team von Trainerin Antje Mevius, das zum Großteil aus U13-Spielern bestand, zeigte dabei eine beachtliche Leistungssteigerung von Spiel zu Spiel.

Im dritten Turnier der Nordliga, das am vergangenen Samstag in Hamburg stattgefunden hat, gelang den U12 Junior Twisters des BBCR ein großer Schritt nach vorne. Erstmals zog das Team um Trainerin Antje Mevius ins Finale ein und unterlag in diesem mit 25:33 dem bisher ungeschlagenen EBC Rostock.


Fünftes Spiel, fünfter Sieg: Die U11 Junior Twisters haben den Landesmeistertitel sicher. Der Sieg am vergangenen Samstag gegen den Kieler TB fiel mit 71:39 erneut deutlich aus und entscheidet damit frühzeitig die Meisterschaft. In einer schnellen Partie gegen die Mannschaft aus der Landeshauptstadt war von Beginn an viel Kampfgeist auf beiden Seiten vertreten.

Das größte Turnier Nordeuropas in Lund, Schweden, diente anhand ihrer reichlichen Herausforderungen als gute Vorbereitung für die kommenden NBBL Qualifikationen. 310 Teams nahmen am Turnier teil, 22 davon im Bereich der männlichen U18. Insgesamt 10 Länder waren im Turnier vertreten, darunter auch Italien, Ungarn, und Kanada.

Besser hätte es bei den Deutschen Meisterschaften kaum laufen können. Mit Jonas Haller, Vincent Dubbeldam und Tim Schlegel haben drei Junior Twisters den Sprung in das Team Nord (Spielgemeinschaft Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein) geschafft. Vertreten wurde sie dabei von dem Landestrainer und Twisters Coach Bjarne Homfeldt. „Das ist eine Riesenleistung von den Dreien, dass sie den Sprung in den Kader geschafft haben. Sie gehören damit zu den besten Spielern ihres Jahrgangs aus drei Landesverbänden“.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum