Partner Twisters

Die Corona Pandemie hat in vielen Bereichen des Lebens für Veränderungen gesorgt - so auch in der Basketball Regionalliga. Dass eine Saison frühzeitig abgebrochen werden musste, gab es bisher wohl noch nicht. Da zum Zeitpunkt des Abbruches nur klar war, dass Bremen (Tabellenletzter ohne Sieg) absteigen muss und noch absolut unklar war, wer der zweite Absteiger sein würde, legte die Liga fest, dass der zweiter Absteiger in dieser ungewöhnlichen Saison entfällt.

Zum Zeitpunkt des Abbruches sah es nach einem Zweikampf zwischen Bergedorf und Rendsburg aus. Beide Teams hatten gleich viele Siege, wobei Rendsburg den direkten Vergleich durch zwei Siege in den direkten Duellen gegeneinander bereits sicher hatte. Dafür hatte Bergedorf noch ein Spiel mehr ausstehen, so dass absolut offen war, welches Team am Ende den Klassenerhalt geschafft hätte. Theoretisch wäre es sogar möglich gewesen, dass beide Teams noch Bramsche überholen. Diese hatten zum Zeitpunkt des Abbruches lediglich einen Sieg mehr und wären in einem eventuellen Dreiervergleich Letzter gewesen. „Wir hätten lieber auf dem Feld den Klassenerhalt gefeiert und sind uns sicher, dass wir dies am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen Bremen auch geschafft hätten. Aber der Abbruch war natürlich absolut richtig. Da gab es erst mal Wichtigeres“, so Coach Homfeldt.

Seitdem laufen die Planungen für die kommende Saison. Die ersten Anzeichen für diese sind sehr positiv. Ein großer Teil der Sponsoren hat bereits angekündigt, den Twisters auch in der momentan schweren Zeit die Treue zu halten. „Darüber sind wir sehr dankbar“, freut sich Coach Homfeldt. „Allerdings wiegt für uns als Team mit einem eher geringen Etat und ohne Großstadtanbindung jeder Sponsorenausfall doppelt schwer. Wir müssen jetzt andere Wege finden, so dass wir nächste Saison wieder weiter oben stehen.“

Daran wird ab sofort gearbeitet. Die Spieler haben mit Individual- und Krafttraining begonnen und hoffen bald auch wieder in die Halle zu dürfen. Bis dahin wird erst mal draußen trainiert. Es werden nicht die letzten Veränderungen bleiben, die Corona für alle bereithält.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24784 Fockbek
Impressum