Am Samstag (19:15 Uhr, Herderschule) starten die Twisters mit einem Heimspiel in die Saison 2019/20. Zu Gast ist mit der TSG Bergedorf ein eingespieltes und erfahrenes Team. Die Hamburger haben fast das gesamte Team der letzten Saison zusammengehalten, so dass sich Trainer und Spieler untereinander schon gut kennen, was im ersten Saisonspiel sicher ein großer Vorteil sein wird.

Der stärkste Spieler bei den Hamburgern ist der 32-Jährige Steffen Kiese. Generell sind die Bergedorfer ein eher erfahrenes Team. Viele Spieler sind schon um die 30 Jahre alt und verfügen über viele Jahre Erfahrung in der 2. Bundesliga.

Die Twisters hingegen gehen mit dem jüngsten Team ihrer Regionalliga Geschichte in die Saison. Erschwerend kommen noch zahlreiche Verletzungen hinzu. Zuletzt fehlten neben den beiden Langzeitverletzten Menges und Mau sieben weitere Spieler (Parker, Rixen, Sopha, Wulfes, Schlegel, Becker und Said). Wer von denen bereits am Wochenende wieder einsetzbar ist, ist derzeit noch offen.

Coach Bjarne Homfeldt ist in jedem Fall sicher, trotzdem „eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen“. Dies ist auch besonders wichtig, denn die Twisters starten mit einer „englischen Woche“ in die Saison. Innerhalb von acht Tagen haben sie drei Spiele.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum