Am Samstag um 16:30 Uhr empfangen die Suns den SC Rist Wedel zum letzten Saisonspiel in der Hela Halle. Die Gegnerinnen liegen aktuell auf dem 5. Platz der Tabelle und somit knapp hinter den Suns.

Wie schon angekündigt ist das Spiel gegen den Eimsbütteler TV nicht nur eine Begegnung, die die Suns gewinnen wollten, sondern ein Spiel, welches gewonnen werden muss, um den besten Platz im Mittelfeld zu holen. Dies ist den Rendsburgerinnen nach 40 Minuten Kampf mit viel Körpereinsatz auf beiden Seiten gelungen. Der vierte Tabellenplatz konnte somit gehalten werden.

Trotz der tragischen Niederlage gegen den Ligaprimus SC Alstertal-Langenhorn vom letzten Wochenende sind die Suns guter Dinge. “Das Team ist stolz auf seine Leistung, auch wenn die Belohnung aus blieb”, so Coach Christina Ehresmann. Ein Happy-End für die Rendsburgerinnen soll es allerdings nun gegen die letzten zwei verbliebenen Spiele geben.

Am vergangenen Samstag hatten die Suns den Spitzenreiter aus Hamburg in der HeLa zu Gast. Die SC Alstertal Langenhorn hatte bisher nur eines ihrer Spiele verloren. Daher waren wir nicht unter Druck, wollten den Gegner jedoch nochmal ärgern, was bis zur 38. Minute grandios gelungen ist. Die letzten zwei Minuten machen gegen den Meister jedoch den entscheidenen Unterschied und die Belohnung von zwei Punkten konnte nicht eingefahren werden.

“So eine Niederlage ist schade, allerdings kein Beinbruch!” stellt Suns-Coach Christina Ehresmann nach dem Rückspiel gegen die Niedersächsinnen fest. Die 66ers kamen mit großem Siegeswillen und einer enormen Leistungssteigerung nach Rendsburg und konnten bei diesem Spiel einmal mehr zeigen, warum sie seit vielen Jahren in der 2. Regionalliga spielen. Und diese langjährige Erfahrung (und eine sehr starke Wurfquote) war es letztendlich auch, die ihnen zum Sieg verhalf.

Zum Ende der äußerst gelungenen Hinrunde prophezeite Coach Christina, dass es durchaus noch Spiele geben wird, die wir knapp oder unerwartet verlieren werden. Weiterhin orakelte sie, dass aber auch das ein oder andere Spiel gegen Teams dabei sein wird, bei dem wir überraschend als Sieger vom Spielfeld gehen werden würden. Genau das beschreibt den Verlauf der letzten drei Spielwochenenden der Suns haargenau.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum