Partner Suns

Herzlichen Glückwunsch - Elisa Mevius, die letzten Sommer zum TSV Grünberg gewechselt (2. Bundesliga und WNBL) ist, wurde gleich in ihrer ersten Saison zum Rookie des Jahres gewählt. Dies ergab die Abstimmung der Coaches und des Nachwuchs Bundestrainers Stefan Mienack.

„Ich freue mich, dass Elisa als Rookie in ihrer ersten WNBL-Saison so viel positiven Einfluss auf das Geschehen hatte. Sie hat ja schon vor der Saison bei uns im U15-Programm in Litauen und beim Nordseecup Erfahrungen sammeln dürfen, es ging dann auch weiter mit dem Turnier in Zamora. Es ist schön, dass man dann sieht, dass Elisa auch im Verein wächst, sich verbessert, mehr Verantwortung übernehmen kann und in der WNBL dem Team helfen konnte, sich gut zu positionieren und Spiele zu gewinnen. Daran hatte sie eine Riesen-Anteil und hat das Team auch als jüngste Spielerin mitgetragen. Ich freue mich sehr über ihre positive Entwicklung in diesem Jahr, dann auf die nächsten Jahre und ihren weiteren Werdegang und drücke ihr natürlich die Daumen, dass alles so weitergeht wie bisher“, freut sich Stefan Mienack mit seiner Athletin.

Elisa Mevius spielte in Grünberg in der 2. Bundesliga und in der Nachwuchs Bundesliga. In der WNBL-Hauptrunde legte sie durchschnittlich 15,7 Punkte, 4,3 Rebounds, 1,9 Assists und 2,8 Steals bei 3 Turnovers auf. Das ergibt eine Effektivität von 15,3 im Schnitt. In den drei Achtelfinalspielen gegen die Pfalz Towers konnte sie sich sogar noch mal steigern und verhalf ihr Team so den Einzug in die Nächste Runde zu schaffen, die dann ja leider nicht mehr ausgespielt werden konnte: 24,7 Pkte, 7,3 Reb., 3,3 Ass., 4,7 St., 4 To, EFF 26. Diese beeindruckende Zahlen verhalfen ihr gleich im ersten Jahr außerhalb ihrer Heimatstadt, um zum Rookie des Jahres gewählt zu werden.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24784 Fockbek
Impressum