88:41 Heimsieg gegen BG Ostholstein
Die Suns Rendsburg haben gegenwärtig in der 2. Damen-Basketball Regionalliga Nord einen Lauf. Auch im dritten Spiel dieses Jahres waren sie erfolgreich. Nach dem 80:32 Hinspielsieg ließen sie gegen den Tabellenvorletzten BG Ostholstein beim 88:41 (20:15/39:28/65:35) nichts anbrennen. Da hat den Suns sicher auch geholfen, dass die Gäste nur mit sechs Spielerinnen antraten. Damit bleiben die Suns weiter erster Verfolger des noch ungeschlagenen Spitzenreiters SC Alstertal-Langenhorn.

Natürlich war Suns Trainer „Henner“ Ruge mit dem Resultat vollauf zufrieden. Ruge nutzte dieses Spiel, um jungen Spielerinnen wie Lycka Albers und Charlotte Brodmeier mehr Einsatzzeiten zu geben. „Gegen solche Gegner können unsere jungen Spielerinnen einiges an Erfahrung sammeln“, meinte Ruge.
Die Suns erwischten einen guten Start. Dabei hat das Team besonders die Größenvorteile unter dem Brett ausgenutzt. Die großen Spielerinnen wie Thalia Kretschmar, Antje Grusla und Katja Woischwill waren dabei kaum zu bremsen. Herausragend Center Thalia Kretschmar, die unter dem Brett mächtig „aufräumte“. Im ersten Viertel – 20:15 für die Suns – hielt die BG noch gut mit. Doch ab dem zweiten Viertel wurde die Überlegenheit immer deutlicher. – 39:28 zur Pause für die Suns.

Völlig auseinander gespielt wurden die Gäste im dritten Viertel, das mit 28:7 an die Suns ging. Marlene Boll und Emily Smith-Sievers – vier Dreier im dritten Viertel. Das raubte dem Gegner sichtlich das Selbstvertrauen, das mit solchen Aktionen bei den Suns immer mehr wuchs. Dafür steht auch das 21:4 gewonnene Schlussviertel.

Am kommenden Samstag reisen die Suns zum Tabellensechsten MTV Treubund Lüneburg – Anwurf 20 Uhr im Sportpark Kreideberg.
Das Hinspiel gewannen die Suns mit 69:63. „Schon das zeigt, das uns in Lüneburg einiges erwartet. Wir werden mit voller Konzentration spielen müssen und dürfen uns dort wenig Fehler erlauben“, meint „Henner“ Ruge.

Suns Rendsburg: Albers (8), Boll (13/3x3), Brodemeier (2), Dietze, Grusla (13), Kretschmar (25), Meyer (2), Schleth (3), Smith-Sievers (16 /4 x 3), Woischwill (6)

R. Müller - Landeszeitung

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum