Den U11-Jungen gelang am vergangenen Sonntag ebenfalls der perfekte Saisonabschluss. Auch im letzten Punktspiel gegen den TSV Kronshagen gewann man mit 65:41 und behielt damit über die gesamte Spielzeit eine saubere Weste, indem alle Partien mit einem Sieg an die Nachwuchsakteure des BBCR gingen.

„Die Jungs haben in allen Punktspielen zeigen können, dass man auch in jungen Jahren technisch schon viel lernen und vor allem auch sehr gut zusammenspielen kann", resümiert Trainerin Antje Mevius. „Wir haben es immer wieder geschafft, alle Kinder ins Angriffsspiel einzubinden und alle Körbe werfen zu lassen, so dass die Erfolgserlebnisse sehr vielseitig waren.“

Dabei fielen die meisten Spiele gegen die Vereine des TSB Flensburg, TS Einfeld und der Lübecker Turnerschaft auch sehr deutlich aus. Dreimal konnten die Junior Twisters sogar mehr als 100 Punkte erzielen. Mit großer Vorfreude ging man daher in die Partien gegen den Nachbarn des TSV Kronshagen, die vorab ebenfalls alle sehr deutlich gewonnen wurden.

Doch auch im Hinspiel Ende Februar wurde schnell deutlich, dass der BBCR Nachwuchs schon technisch und spielerisch weiter war als die Kieler Vorstädter und auch mehr Schultern hatte, auf die die sportlichen Leistungen verteilt werden konnten. Mit einem deutlichen 83:52 Erfolg setzte man damals schon den Grundstein für den Gewinn der Landesmeisterschaft. Dieser konnte dann am vergangenen Wochenende mit einem weiteren Sieg in Kronshagen besiegelt werden, so dass der BBC Rendsburg erneut der erfolgreichste Verein in der Jugendarbeit in Schleswig-Holstein bleibt und damit den 8. Landesmeistertitel der Saison 2016/17 an die Eider holen konnte.

U11 Junior Twisters:
Robert Kaufmann, Finley Marian, Jerome Ebing, Martin Rodriguez Acuna, Jonas Kraft, Rasmus Kaufmann, Marcell Kiss, Thore Winzer, Wael Hamza, Jayden Fatnassi, Max Laufkötter und Luca Mevius

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum