Am 20. Januar spielte die erste U12-Jungenmannschaft des BBCR gegen die BSG Kisdorf/Kaltenkirchen. Da Trainerin Antje Mevius mit der JBBL in Paderborn auf Tour war, sprangen kurzerhand die beiden Nachwuchstrainerinnen Lycka Albers und Elisa Mevius ein und coachten den BBCR-Nachwuchs zu einem souveränen 101:48 Sieg, so dass die Tabellenführung mit einer weißen Weste von fünf Siegen gehalten werden konnte.

In der ersten Halbzeit zeigte sich das Spiel zunächst noch relativ ausgeglichen, doch durch eine Ganzfeldpresse und zahlreichen guten Pässen von Kapitän Luca Mevius konnte man sich zum Ende erstmals deutlicher absetzten (24:48). Dank Jayden Fatnassis starker Verteidigungsleistung konnte der leistungsstärkste Spieler der Gäste, Gustav Gruchala, weniger und nur schwer zu Punkten kommen und die Junior Twisters bauten ihren Vorsprung weiter aus (83:30). Als Mika König am Ende des dritten Viertels auch noch einen Dreipunktewurf von der weit entfernten 6,75-Meter-Linie traf, war die Stimmung auf der Bank nicht mehr zu übertreffen.

Im letzten Viertel hatten sich die Kinder als Ziel 100 Punkte gesetzt und kurz vor Ende schien dies mit 99 Punkten auch greifbar nah. Doch in den folgenden Angriffen wurde die Aufregung immer größer und einige gute Chancen gingen knapp daneben, da jeder unbedingt den entscheidenden Korb erzielen wollte. Am Ende gelang dies einem stolzen Mika König mit einem seiner insgesamt vier Dreier und die Mannschaft und Trainerinnen jubelten über den 101:48 Erfolg. Jeder BBCR Spieler schaffte es dabei, mindestens einen Korb zu werfen und das gesamte Team erzielte neun Dreipunktetreffer.

Am nächsten Tag ließen sich alle Kinder den Kuchen nach dem Training schmecken, den Mika durch diesen 100er-Treffer ausgeben musste. ☺

BBCR Junior Twisters: Mika, Jannis, Finley, Hennes, Pay, Bauki, Adnan, Ben, Jayden und Luca

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum