Partner Twisters

Ihr habt Euch sicherlich gefragt, ob die Altlas BKK Ahlmann nicht mehr unser Sponsor ist.
Seid beruhigt, die Sponsoren bleiben unserem Verein treu - nur hat man fusioniert.
Der neue Name lautet also vividabkk und hier gibt es weitere Infos.

Die drei Stadtwerke Schleswig, Eckernförde und Rendsburg bleiben bestehen und treten jetzt unter dem neuen Unternehmensnamen Stadtwerke SH auf.

Beim BBCR ist ab 01.August 2021 wieder die Stelle für ein freiwilliges soziales Jahr ausgeschrieben. Hier die Informationen dazu.
Anfragen oder Bewerbungen bis 31.03.2021.

Auch in der neuen Saison ist unser Sponsor Altlas BKK Ahlmann weiterhin Förderer unserer Twisters und Gesundheitspartner in allen Bereichen. Die innovative Krankenversicherung mit ihrem Standort in Büdelsdorf verlängerte um ein weiteres Jahr ihr Engagement.

Auch Twister Neuzugang Udun Osakue nimmt gerne das vielseitige Krankenversicherungspaket der Atlas BKK Ahlmann in Anspruch und wurde kürzlich neues Mitglied.

Weitere Informationen über die umfangreichen Versicherungspakete findet man unter: www.atlasbkkahlmann.de

Endlich ist es so weit: Wir haben den Bekleidungskatalog neu aufgelegt und es kann sofort wieder bestellt werden. Neuerdings gibt es auch Sets mit Rabatt.
Entweder den Bestellschein ausdrucken und beim Twisters-Spiel am Fanshop abgeben oder an die angegebene Mail-Adresse schicken. Zu den Formularen bitte "> weiterlesen ..."

Bereits im März wurden beim Charity-Game der Sparkasse Mittelholstein AG und ihrer Stiftung auf dem Basketballfeld von bekannten Persönlichkeiten aus der Region viele Körbe geworfen. Insgesamt sind so 3.000 Euro zusammengekommen, die nun von Sparkassenvorstand Bernd Jäger an den DRK-Kinderhilfsfonds Rendsburg-Eckernförde und die Basketball-Grundschulliga des BBCR übergeben wurden.

Liebe Basketballfreunde, Spielerinnen, Spieler und Eltern,

wir alle vermissen im Moment die sozialen Kontakte zu unseren Freunden und Verwandten, die Bewegung und vor allem den Basketball und müssen uns sehr einschränken. Dies ist nicht immer einfach, aber der Zusammenhalt für unsere Mitmenschen steht jetzt an erster Stellen und der Basketball momentan hinten an.
Alle Erkenntnisse zeigen, dass ein verlangsamter Verlauf der Corona-Pandemie die Krankenhäuser und alle medizinischen Dienststellen entscheidend entlastet. Deshalb ist es so wichtig, dass wir alle zu Hause bleiben und soziale Kontakte vermeiden, soweit dies möglich ist. Damit können wir alle Leben retten!

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24784 Fockbek
Impressum