Partner Twisters

 

Auch der zweite Spieltag beim Sparkassen Grundschulliga-Turnier war ein voller Erfolg, denn trotz Grippewelle fanden 61 Kinder den Weg in die Sporthalle des Herdergymnasiums und ließen den orangenen Ball von 9:30 - 17:00 Uhr rauf und runter laufen. Zunächst begannen erneut die jüngeren Teilnehmer der Klassenstufe 2.

Diesmal nahmen die Teams der Grundschulen Alt Duvenstedt und Rotenhof mit eigenem Teams teil, während in der Mannschaft Büdelsdorf/Obereider Kinder aus beiden Standorten als Spielgemeinschaft antrat.
Erstmals in der Turniergeschichte ließ man die Youngsters mit einem ganz neuen Ball spielen, der nicht nur hübsch gelb aussah, sondern noch etwas kleiner und leichter als die regulären Bälle war. Das zahlte sich voll aus, denn von Beginn an vielen regelmäßig Körbe, die unter großer Begeisterung der Kinder und mitgereisten Eltern bejubelt wurden. Am Ende hatte die Mannschaft aus Alt Duvenstedt mit zwei Siegen wieder die Nase vorne, während die Partie um den 2. Platz mit 16:12 knapp an Rotenhof vor dem Verfolger Büdelsdorf/Obereider ging.

Im zweiten Teil des Tages gingen dann die „Oldies“ aus den 3. und 4. Klassen an den Start und spielten erneut ein 6er-Turnier. In den Gruppenspielen A und B ging es von Beginn an heiß her und jedem Ball wurde ehrgeizig hinterhergekämpft. Nach Beendigung dessen fanden die Team-Wettbewerbe im Dribbeln, Passen und werfen statt, in denen die Mannschaft Rotenhof in allen Bereichen den 1. Platz belegte und damit der derzeitige Favorit für das MIP-Team dieses Schuljahres ist, also dem Team, dass sich am meisten verbessert hat. Aber da sollte man noch nicht zu früh vorgreifen, denn die anderen Schulen können natürlich durch entsprechende Steigerungen in diesen Bereichen und den Spielen ebenfalls noch den beliebten Pokal am Ende des Schuljahres gewinnen.

Die Platzierungsspiele waren schließlich von extremer Spannung geprägt, denn sie verliefen allesamt sehr knapp. Im Kampf und Platz 5 konnte die Schule Neuwerk mit 2 Punkten Vorsprung vor Obereider/Jevenstedt landen, Platz 3 ging mit 17:22 an die Rotenhöfer gegen Büdelsdorf und das Finale, das vor großer Kulisse auf dem Hauptfeld ausgetragen wurde, konnte Alt Duvenstedt mit 14:13 für sich entscheiden.

Damit ist das erste Basketballhalbjahr in den AG’s auch schon beendet und es werden bestimmt einige neue Kinder ab Februar in die Basketballkurse schnuppern. Die Ergebnisse der ersten Turniertage bleiben jedoch bestehen und werden im Mai und Juli mit zwei Neuauflagen fortgesetzt.

Bis dahin heißt es dann: Fleißig weiter üben!

Platzierungen 2. Klassen:

  1. Team Alt Duvenstedt
  2. Team Rotenhof
  3. Team Büdelsdorf/ Obereider

Platzierungen 3./4. Klassen:

  1. Team Alt Duvenstedt
  2. Team Westerrönfeld
  3. Team Rotenhof
  4. Team Büdelsdorf
  5. Team Neuwerk
  6. Team Obereider/Jevenstedt

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24784 Fockbek
Impressum