Am Samstag bestreiten die Twisters ihr erstes Saisonspiel in heimischer Halle (19:15 Uhr, Herderschule). Nach der ärgerlichen Niederlage am vergangenen Wochenende wollen die Twisters die ersten Punkte jetzt gegen die Aschersleben Tigers holen.

Aschersleben hat sich die letzten Jahre konstant gesteigert. Vor zwei Jahren erreichte das Team aus Sachsen-Anhalt den 4. Platz, 2017 den dritten Platz, so dass jetzt endlich der Sprung nach ganz oben gelingen soll.

Trotz der Qualität, über die die Tigers zweifellos verfügen, haben die Twisters immer wieder auch sehr gute Spiele gegen dieses Team zeigen können. Vor einem Jahr konnte man sogar vollkommen überraschend auswärts die Punkte entführen.

Coach Homfeldt kann dabei aus dem vollen Schöpfen. Keiner seiner Spieler ist verletzt oder krank. Dies könnte ein kleiner Vorteil für die Rendsburger sein. Denn bei aller individuellen Klasse, die die Tigers haben, sind sie nicht besonders tief besetzt. Beim letzten Spiel wurden nur 8 Spieler eingesetzt. Vielleicht kann dies ja ein Ansatzpunkt für das Rendsburger Team werden.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum