Auch in der weiblichen U13 ist der Suns-Nachwuchs des BBCR das Maß der Dinge in Schleswig-Holstein. Mit einer weißen Weste beendete die Mannschaft von Trainerduo Antje Mevius und Emily Smith Sievers die Saison und vertritt am ersten Wochenende im Mai den Verband bei der Vorrunde zur Norddeutschen Meisterschaft, die in der Herdersporthalle durchgeführt wird.

Mit über 60 Punkten Vorsprung im Schnitt konnten dabei in den sechs Punktspielen gegen die anderen BVSH Vereine aus Itzehoe, Lübeck und Kiel gewonnen werden. Je nach Besetzung war die Differenz teilweise sogar 100 Punkt groß. „Wir haben auf diese großen Leistungsunterschiede zu den anderen Teams  entsprechend reagiert“, so Emily Smith Sievers. „In den letzten Begegnungen haben wir verstärkt unseren U11 Spielerinnen Einsatzzeiten gegeben und sind auch nicht mehr mit allen Leistungsträgerinnen aufgelaufen, damit die Spielpraxis einen Nutzen für alle Beteiligten haben konnte.“

Bei der Vorrunde zur Norddeutschen Meisterschaft am 6. Mai in Rendsburg warten nun andere Gegner auf das BVSH Meisterteam. Zu Gast werden dann die Hamburg Warriors und der Ahrensburger TSV sein. Mit den Warriors haben die Junior Suns noch eine Rechnung offen, denn vor den Weihnachtsferien kassierte man gegen sie eine knappe Niederlage im HBV Spielbetrieb.

BBCR U13 Junior Suns: Mia Kühn, Helena Clasen, Isabel Kühn, Lycka Albers, Elisa Mevius, Helena Schröder, Lavinia Haase, Dominika Dabrowski, Jasmin Roggensack, Janina Roggensack, Leticia Mandic und Stine Stoffers

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum