Spannung, Spiel und zahlreiche Körbe, so verlief das Finalturnier der Sparkassen Grundschulliga am vergangenen Sonntag in der Herdersporthalle. Am Ende freuten sich die beiden Sieger aus Alt Duvenstedt (Klasse 2) und Schule am Ochsenweg Westerrönfed/Jevenstedt (Klassen 3 und 4) über ihre Siegerpokale. Aber auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus, denn alle Kinder erhielten neben einer Medaille noch einen Beutel mit kleinen Preisen von der Sparkasse Mittelholstein AG.

 

Zunächst aber begannen die Teams aus der zweiten Klasse in einem Dreierturnier. Da von den Standorten Obereider und Rotenhof dieses Mal einige Teilnehmer verhindert waren, bildeten diese beiden Rendsburger Schulen eine Spielgemeinschaft und traten gegen die Teams aus Alt-Duvenstedt und Büdelsdorf an. Zur großen Überraschung gelang es den Büdelsdorfern im ersten Spiel mit einem 17:13 Sieg gegen die SG Rotenhof/Obereider erstmalig in dieser Schulsaison zu gewinnen. Im folgenden Spiel behielten aber die bisher ungeschlagenen Jungs aus Alt Duvenstedt die Oberhand und gewannen auch am letzten Spieltag souverän alle Spiele gegen Büdelsdorf (12:9) und Rotenhof/Obereider (17:7).

Bei der Siegerehrung wurde aber nicht nur der Schulligameister mit einem Pokal belohnt, sondern auch die Büdelsdorfer Mannschaft als „talentiertestes Team der Saison“ ausgezeichnet. Entsprechend groß war die Freude bei der Siegerehrung, bei der alle Kinder mit leuchtenden Augen ihre Medaillen und Preise entgegen nahmen.

„Die Einführung einer Altersklasse für die 2. Klassen war eine sehr gute Entscheidung.“, resümiert Ligaleiterin und BBCR Jugendkoordinatorin Antje Mevius im Nachhinein. „So kommen auch die jüngsten AG-Kinder zum Spielen und können sich gegen Gleichaltrige auf Augenhöhe messen.“

Besonders Highlight des danach beginnenden Turniers der Großen (Klasse 3 und 4) war aber an diesem Tag, dass jede Mannschaft einen Twister-Spieler als Coach bekam. Mit Henning, Max, Robert, Ole, Jakob und Patrick wurden alle Teams bestens betreut und ergänzend kam Rookie-Coach Melvin noch zu seinen ersten Erfahrungen im Trainertrikot.

So gingen die Teams von Neuwerk, Alt Duvenstedt, Büdelsdorf, Westerrönfeld/ Jevenstedt, und Rotenhof (2 Teams) erneut an den Start und es war wirklich beeindruckend, wie groß die Entwicklung aller Kinder in diesem Schuljahr war, denn es wurden enorm viele Bälle in den Körben versenkt.

Am Ende setzt sich das Team aus Westerrönfed/Jevenstedt knapp gegen das gelbe Team Rotenhof durch und übernahm damit den Pokal im dritten Schulligajahr (2015 Alt Duvenstedt und 2016 Rotenhof), während die Mannschaft der Rendsburger Grundschule Rotenhof als das „talentierteste Team“  gekürt wurde. Auch hier war die Freude bei den anschließenden Ehrungen groß und alle Kinder der Klassen 3 freuen sich nun schon auf das kommende Basketball-AG-Schuljahr, denn diese Erfolgsgeschichte in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Mittelholstein soll natürlich auf jeden Fall fortgesetzt werden.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum
Besucher: